27. November 2007

Mit den Mädels im Puppencafé

am samstag waren wir mal wieder in unserem lieblingscafé, das "puppen museums-café", ein schatzkästchen in mindens altstadt. hier gibt es nicht nur leckeren kuchen, sondern auch einen übersichtlichen querschnitt durch fast alle puppen-epochen. da tummeln sich alte porzelanpuppen, filzpuppen von steiff, bären, schildkrötpuppen und natürlich auch käthe kruse puppen. alle ausstellungsstücke sind liebevoll, mit vielen accessoires in niedlichen spiel-szenen arrangiert.
 
mara und cosima
 
annina
 
 
Posted by Picasa

 

 

 

 
Posted by Picasa

 

 
Posted by Picasa

...falls es euch mal nach minden verschlägt, solltet ihr unbedingt einen besuch im puppen museums café mit einplanen!

Kommentare:

  1. ja, kommt man den zwischen all diesen schätzen überhaupt dazu, kaffee zu trinken???? ist ja zuckersüß!!
    schade: minden ist nicht gerade in meiner gegend...
    viele grüße
    rike

    AntwortenLöschen
  2. wow!
    diese idee ist super... ich will auch mit...

    AntwortenLöschen
  3. @rike - ja, schade das du so weit weg bist!! schwarzwald - minden da liegen leider hunderte von kilometern dazwischen. eine ganz liebe freundin aus kindertagen wohnt in der nähe von freiburg und wir sehen uns leider soooo selten!

    @macati - you are welcome! but your way is much longer than rikes... :(

    lg, eure nicola

    AntwortenLöschen
  4. Oh! Da steckt Herzblut drin, da hat jemand seinen Lebenstraum verwirklicht. Cafes mit Seele findet man nicht so ohne Weiteres. Mein Traum vom eigenen Café mit Galerie darf noch reifen...

    Hübsche Töchter hast Du! Verrätst Du ihr Alter?

    lg
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicola,

    habe gerade einen traumhaften Spaziergang durch das Puppenmuseum gemacht. Ja auch ich bedauere, dass ich soweit weg bin, dieses Café würde sicherlich mein Stammcafé werden! Habe mich aber wenigstens ins Poesiealbum eingetragen.
    Weil Du Käthe-Kruse-Puppen-Sammlerin bist: Mein neuer Blogeintrag beginnt mit einem Kinderbuch, das Käthe Kruse gewidmet ist. Vielleicht kennst Du es sogar?

    LG Cornelia

    (Vielen Dank für Deinen Eintrag. Ich habe Dich verlinkt. Ist das O.K.?)

    AntwortenLöschen
  6. @ tanni - café mit galerie, das hört sich auch sehr schön an! ich wünsche dir, dass du diesen traum irgendwann verwirklichen kannst!

    danke für das kompliment über meine mädels. ich werde es (als stolze mama) gerne weitergeben :) annina & mara sind 19j. und cosima ist 14j. alt.

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja richtig toll aus! Habe Dich jetzt auch bei mir verlinkt. Danke dass Du bei mir auch schon vorbeigeschaut hast.
    Liebe Grüsse und einen schönen Abend wünscht
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Ach Nicola, das ist ja ein reizendes Cafè!!! Nur mit Martha wäre das im Moment nicht machbar, keine Puppe säße danach noch so schön geordnet da wie zuvor! Mal ganz abgesehen von der Entfernung natürlich.
    ;-)
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie wunder-wunderschön ist das Cafè! Ich glaube zum Kaffee trinken käme ich da gar nicht vor lauter Schauen... :o)
    LG Gabriele

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht ja toll aus!! Ich liebe so verspielte Details, wo man immer wieder etwas entdecken kann. Tolle Mädels hast Du da:-) Witzig, meine Älteste heisst auch Annina... Lieben Dank für Deinen Eintrag, Du hast einen mega schönen Blog!!

    Liebi Grüessli und ich bin ja schon gespannt:-))

    Sabina

    AntwortenLöschen
  11. Hello!
    It´s nice, because I understand a bit of what you write even if it is about 16 years ago that I read German in school. I don't understand every word but a bit of the context...
    So wondeful museum with that dolls and teddybears. I feel some nostalgia even if the dolls and bears are older than me...
    You ask me what "KRAM" means...it is a HUG. So when we write KRAM we give each other a mental hug, so...
    Kram from Maria-Jag blommar
    ("Jag blommar" means that I bloom or blossom. I think I do that when I do my handycraft.)

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht nach einem zauberhaften Café aus....wo liegt den Minden? Oben unten mitte? Ich glaub ich muss mal "googeln" (bei dem wort nimmt es mich übrigens wunder ob es jemals in den Duden aufgenommen wird)

    Und du hast drei zauberhafte hübsche Töchter!

    äs liäbs gruässli
    maya

    AntwortenLöschen
  13. huch, schon wieder soviele neue kommentare! danke ihr lieben!

    @ines - minden-berlin ist garnicht so weit (m.d.zug ungef. 2 std.) und die puppen sind fast alle sicher hinter glas. ;)

    @silke - GERNE!!

    @sabine - schön dich hier zu lesen. verlinke dich mal. vielen dank auch für die vielen "lobs" ;) und - ja, "annina" das ist schon ein besonders schöner name...

    @ maria - i like your blog - name, that´s very true, being creativ is a bit like blooming!

    @ maya - dank´auch für das kompliment!!
    minden liegt schon ziemlich weit oben, da wo die norddeutsche tiefebene beginnt.

    lg, an euch alle, nicola

    AntwortenLöschen
  14. wer so nett fragt, klar ; )
    einen schönen blog hast du und das cafe muss ich auch mal besuchen.
    lg maiga

    AntwortenLöschen
  15. Boah, tolle Bilder,
    da muss ich auch mal hinfahren!

    AntwortenLöschen
  16. I love to see old dolls! These are wonderful pictures and great inspiration to artists!

    AntwortenLöschen