28. Dezember 2007

Bescherung bei "Püppilottchens"

...da die mädels heiligabend bei ihrem papa verbrachten, gab´s die bescherung bei mama erst am 1. weihnachtsfeiertag (-morgen):

ich gestehe, ich liebe es morgens so lange wie möglich im bademantel "`rumzuölen" und hier hat cosima mich mit der neuen digitalkamera "kalt erwischt" :) (ich überlege gerade, ob ich als spuk-simsola wohl auch in den sims-urlaub fahren kann)

unser süßes mini-bäumchen mit ein paar ´rumlungernden geschenken

mara ganz vertieft mit pennender schwester als nierchenwärmer

annina träumt von gaaanz vielen schokoladen-cookies

p.s.:cosima war auch dabei ;) hinter der kamera

schöne weihnachtstage, eure nicola

Kommentare:

  1. Hallo Nicola,
    danke für die Komplimente.
    Ja.Nachtschichten.Die Jungs brauchten mal wieder was.
    Einen schönen Bademantel hast du.
    Wünsche dir noch einen entspannten Urlaub.
    liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nicola,

    freue mich, dass Du wieder da bist! Oh, da würde ich doch gerne mal zum Frühstück bei Dir vorbeikommen. Diese Bademantel-Vormittage kenne und genieße ich!

    LG Cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Nicola!

    Wie ich sehe, hattest Du ein schönes, lümmeliges Weihnachtsfest mit Deinen Liebstinnen. Ob an Heilig Abend oder erst am 1. Weihnachtstag spielt keine Rolle. Mein Sohn Philip ist zur Zeit bei seinem Vater, so dass ich ihn erst nächstes Jahr wieder sehe. That´s life!

    Es ist schon spät und ich habe gerade mit meinem Herzblatt nach Verköstigung von Spätzlen auf italienische Art (mit weichgekochten getrockneten (kleingeschnittenen) Tomaten, in Olivenöl gerösteten Pinienkernen und Knoblauch + Mozzarellawürfel = superlecker!) den Heimatfilm "Schloss Hubertus" hinter mir und verdaue gerade die Schlussszene, wo der nörgelige Graf auf eine 50 m! hohe Leiter steigt, um einen Adler-Horst auszunehmen und dabei Aldersch.... in die Augen bekommt und erblindet....

    Danach musste ich erst mal kurz nach den neuesten Kommentaren zu meinem Post schauen und Dir an dieser Stelle danken! Ich hab mich hier wieder kringelig gelacht (allerdings auch schon viel! Rotwein getrunken). War notwendig beim dem Film, da ging es echt zur Sache: Des Grafens gesundheitlich schwächelnder und zuviel rauchender Sohn Willi z.B. ist beim Fensterln mitsamt dem Rosengitter abgestürzt und hat durch den Aufprall einen Herzanfall erlitten. Tante Gundi wusste das aber schon, weil sie vorher beim Tarotkarten legen die Todeskarte gezogen hat... Ich sag Dir, ich brauche eine Woche um diesen Film zu verdauen! ;-)

    Einen guten Start für Dich in´s neue Jahr und nur die besten Wünsche von

    Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. liebste tanni,

    diese schmonzette, die du da zum besten gibst, habe ich vor jahren auch mal gesehen - köstlich wie du hier so in kurzfassung die (fragwürdigen) höhepunkte wiedergibst ;) die spätzle hören sich auch echt lecker an, muß ich auch mal probieren.
    was hat dich denn eigentlich so erheitert, mein kommentar bei dir oder mein post hier??


    liebste cornelia,

    das macht dich gleich nochmal sympathischer, dass du auch gerne im bademantel ´rumlümmelst! du kannst ja deinen mitbringen, dann frühstücken wir erst gemütlich bei uns und gehen dann ins puppencafé - vorher sollten wir uns allerdings umziehen ;)


    liebste steffi,

    ich bewundere ja immer wie du das immer alles so schaffst - 4 kids und dann noch soviel nähen...
    (der bademantel ist übrigens auch selbstgenäht aus einem meiner lieblings-oilily-stoffe, den ich vor jahren mal aus alkmar mitbrachte.)

    schönen sonntag noch, eure nicola

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicola!

    Zur Beantwortung Deiner Frage:

    Deinen Post finde ich (wie immer!) allerliebst sympathisch und Dein Kommentar bei mir in Anlehnung an den Jakobsweg hat zur weiteren Erheiterung geführt. Erheitert war ich ja schon vorher a) vom Rotwein und b)vom Alpenglühen...

    Bei den Spätzle Salz und Pfeffer nicht vergessen!

    Ganz lieber Gruß
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. Aha! na, denn - danke ;)
    (salz & pfeffer, wird gemacht...)

    guats nächtle, nicola

    AntwortenLöschen
  7. liebe nicola,
    jetzt auch von mir- nachdem ich endlich aus meinem rosa wattebademäntelchen a la hollywood vom flohmarkt gestiegen bin ...- noch ein paar nette weihnachtsworte. die du ja eigentlich gar nicht mehr brauchst, weil schon alles vorbei ist...
    nun denn, dann wünsche ich dir jetzt einen wunderbaren start mit viel fröhlichkeit und leichtigkeit ins neue jahr. viel erfolg bei allem, was du dir vornimmst!!!
    freue mich auf dich und deinen blog im neuen jahr!
    alles liebe
    rike

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicola....das Bild im Bademantel ist zuuu herzig...so richtig schön lümmelig*hi,hi*,einfach aus dem leben gefriffen und herzerfrischend:-)
    ich wünsche Dir einen tollen Rutsch ins nächste Jahr und ich freue mich auf neue Besuche in deinem Blog und Deine kreativen Sachen:-)
    Ganz viele liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht wirklich sehr schön und gemütlich aus!

    Liebe Nicola,
    ich wünsche Euch ein wunderschönes Silvester und ein großartiges, einmaliges und kreatives 2008!

    Liebe Grüße aus Berlin!

    P.S. Ich bin übrigens ehemalige Sims-Süchtige ;-) Leider blieb mir in den letzten 4 Jahren kein bisschen Zeit mehr dafür...

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,Nicola! Danke für Deinen netten Eintrag und die Geburtstagswünsche *freu. Eine ganz sypmathische seite hast Du hier-klasse! Ich werd Dich mal verlinken. Ich wünsch Dir ein schönes 2008 und noch viele Gelegenheiten,im Bademantel zu lümmeln....das ist soooo schööön!
    Manuela

    AntwortenLöschen