23. Februar 2008

Sleep well

in den letzten monaten wurde ich ja mit diversen stöckchen & awards aus den verschiedensten richtungen „beworfen“. da ich es aber zeitlich nicht wirklich geschafft habe genauer darauf einzugehen und mich zu bedanken, mache ich das heute mal in einem rutsch:

DANKE IHR LIEBEN!!!

ich freue mich riesig, dass euch meine beiträge gefallen und ihr gerne hier vorbeischaut! blogempfehlungen mag ich nicht geben, weil ich ziemlich viele blogs echt gerne lese und ich schwierigkeiten hätte da eine top-ten-liste zu machen.

zur beantwortung der diversen stöckchen habe ich mir eins herausgepickt, bei dem ich euch eher indirekt etwas über mich erzählen kann. ich habe es zuerst bei tatjana gesehen und die idee hat mir sehr gut gefallen.

nachttisch - bedside"table"

mein nachttisch ist eher ein nachtkästchen, nämlich eine alte holzkiste, in der sich „anno dunnemals“ wohl mal hoffmann´s stärke befunden hat (unschwer an der der „pfötchen leckenden katze“ auf dem deckel zu erkennen, die aber meißten von meinem kram verdeckt wird). der inhalt hat sich allerdings drastisch verändert, denn ich bewahre darin meine gesammelten (älteren) tagebücher & andere ganz private schriftstücke auf... oben `drauf natürlich bücher :), meine lesezeichensammlung in einer alten tasse, moopy, meine oililyuhren, oilily bleistift für´s tagebuch schreiben und blitzideen vor dem einschlafen. nebendran ein geflügeltes tilda-herzchen mit zartduftenden rosenblättern gefüllt und zu guter letzt mein engelspiel für himmlische impulse. sinn dieser engelkarten: man stelle sich eine frage und ziehe eine karte. ich mache das sehr gerne auch einfach so, denn man kann die karten auch als tagesmotto ziehen und es fühlt sich einfach gut an mit, z. b. dem tagesmotto „freundschaft“ oder (so wie heute) „segen“, seinen tag zu beginnen.

bücher&zeitschriften - books&magazines

und da der platz auf dem nachttisch nie reicht, stapeln sich davor auch immer einige bücher & zeitschriften auf dem fußboden...

bilder - pictures

an der wand über meinen nachtkästchen: alte postkarten in alten bilderrahmen und ein kreuzstich-bildchen, welches meine allerliebste kinderfreundin friederike vor langer, langer zeit mal für mich stickte...

my "room seven" bed

ein paar kissen aus meinem „prinzessinnen-bett“ habe ich euch ja hier schon vorgestellt. den bär habe ich damals während meines laaangen sommers in amerika genäht und der arme kerl hat immer noch keine nase und keine krallen, wie es sich eigentlich für so einen gesellen gehört...

leine mit schutzengeln - guardian angel line

über dem bett eine schutzengel-leine, damit ich jeden abend gut behütet schlafen gehen kann...“

lg & schönes wochenende, eure „beflügelte“ nicola

Kommentare:

  1. Ooooooooh, ist das aber schööööön! Ich hab größte Lust mich SOFORT darin einzukuscheln und den Zimmertraum stundenlang anzustarren! Wunderwunderschön, mit Details die eine Wucht sind! Da steckt LIEBE drin und so soll es sein ;-)
    Allerliebste Grüße, Silke
    P.S. Ich war drauf und dran, während meines Aufenthalts in NRW mal bei Dir im Lädchen vorbeizuhuschen... Vielleicht im Juni, denn da muß ich noch einmal in die Ferne und Lieblingsfamily allein lassen...

    AntwortenLöschen
  2. es ist schon spannend erst die Fotos zu sehen und einen Tag später den Text dazu zu lesen......... man rätselt schon mal, was da wohl kommen mag ;0)

    Kann aber nur noch mal sagen, dass ich Deine Bilder toll finde!

    ganz liebe Grüsse, Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Hello Nicola!
    Lovely pictures from a bedroom! I like all the pillows and the nice fabrics!

    AntwortenLöschen
  4. Oh da gibt es aber viel zu gucken!!! So schön bunt und gemütlich!! Die Schutzengelleine ist der Renner:)) Da drunter läßt es sich bestimmt gut schlafen und deine tolle Kiste würde ich auch sofort nehmen. Ich habe meine Nachttischle nur so zum Spaß gepostet, wußte gar nicht das ihr da so ein Stöckchen am laufen habt. Schön ist es bei dir....hab noch nen tollen Sonntag...*Marie*

    AntwortenLöschen
  5. Danke für diesen wundervollen Einblick in deine Welt! So liebevolle kleine Details!

    LG
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  6. wirklich schön
    da möchte man sich direkt ein buch von dir schnappen und sich zwischen die kissen kuscheln ;o)

    lg einchen

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Bilder! Schön ist es bei Dir! Da träumt es sich bestimmt ganz wundervoll...

    Liebe Grüsse von
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Deine Seite ist so klasse,

    bei dir harmoniert alles, so richtig schön gemütlich nostalgisch

    GGLG
    Heike

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Nicola,schön dass du mich in meinem Blog besucht hast. Leider warst du nicht mehr da, als ich kam, sonst hättest Du noch eine Tasse Kaffee bekommen ;o).
    Ich hab auch ein bißchen bei Dir gestöbert und was soll ich Dir sagen ?.....ich habe wunderschöne Sachen gefunden und bin richtig inspiriert wieder zurückgekommen. Der weiße Schrank hat mich völlig vom Sockel gehauen und Dein kleiner Laden ist ja wirklich beneidenswert und sprüht voller Wärme, Herzblut und Kreativität.
    Ist es Dir recht, wenn ich einen Link setze ?.....damit ich auch nix verpasse.
    GLG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Ha - ich dachte nicht, dass das "Nachttischstöckchen", dass ich damals "aus der Not" heraus (weil das 4-er Stöckchen einfach schon überall war) erfunden habe, immer noch herumgeistert!
    Ganz schöne Fotos - ich liebe Oilily auch und bestickte Vintage-Kissen und am besten finde ich die süßen Postkarten an deiner Wand!
    Deshalb gefällt es mir hier auch so gut. Darf ich dich verlinken?
    GlG Bernadette

    AntwortenLöschen
  11. Danke! Verlinkung funktioniert, bin hier gelandet ;)!

    AntwortenLöschen
  12. Gemütlich, kuschelig, liebevolle Details, schön ist es bei Dir! Danke für den Einblick in Dein Reich!

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  13. hallo,
    gerade habe ich Deinen Blog entdeckt und bin am Durchstöbern. Du hast es schöne hier.
    Liebe Grüße von
    Friederike

    AntwortenLöschen
  14. oh schön!
    Dein Nachttisch ist bei mir ein Couchtisch. die gleiche Kiste, nur noch eine kleine Glasplatte drauf
    Gruss, Tine

    AntwortenLöschen
  15. Die Flügelleine... zauberhaft! Und das Bilchen mit den Mädels und dem Fliegenpilz hats mir besonders angetan :-)

    Ein schönes "Traumreich" hast Du!

    glg maya

    AntwortenLöschen
  16. So eine Kiste (vom Flohmarkt) haben wir auch. Wir bewahren darin das geerbte Silberbesteck auf, was immer an besonderen Tagen hervorgeholt wird.

    Dein Zimmer mit der himmlischen Schutzengel-Leine und den rosigen Kissen, zeichnet uns ein zauberhaftes Bild von der Prinzessin in Dir. Ich könnte mir vorstellen, wenn man eine Erbse...

    Märchenhafte Grüße
    Tatjana

    AntwortenLöschen