5. Februar 2008

Tage wie dieser!

dies könnte ein tag werden, der so irgendwie garnicht geht, er fühlt sich auf alle fälle so an!! ES REGNET schon wieder!!
E S R E G N E T mir in letzter zeit definitiv ZUVIEL!! das macht doch echt keinen spaß mehr... und als ob das nicht schon reichen würde, es stürmt hier auch noch! wir wohnen ja quasi am anfang der norddeutschen tiefebene und wenn ich sage es stürmt, dann STÜRMT es so, dass man einen regenschirm gleich zu hause lassen kann.

an tagen wie diesem , sitze ich zwar in meinem trockenen laden, finde aber natürlich den großen tesafilmabroller nicht, obwohl ich einige pakete für den shop zu packen hätte. ich finde zwar die ersatzrolle, aber ohne abroller muß ich ewig das ende der kleberolle im auge behalten, weil es sonst unsichtbar auf eben jener festklebt und nicht wiederzufinden ist und ich stundenlang mit wunden fingerkuppen an der rolle ´rumpulen muß...

an tagen wie diesem möchte ich lieber auf gomera sein und mich mit einem guten buch in der sonne rekeln...

an tagen wie diesem, packe ich statt dessen neue ware aus: kurzärmlige t-shirts! süße kleine kurze mädchenradler in pink! kurzärmlige einteiler für babies...

...und wie geht´s euch an tagen wie diesem??

lg, nicola

nachtrag, 06.02.2008:

bei uns ist das selbe gräßliche wetter wie gestern und der unsägliche tag ging auch noch passend zu ende - der sturm hat mir meinen ladenaufsteller komplett zerlegt und quer über die ganze obermarktstraße geblasen... na dann - danke!!

kann nur besser werden und vielleicht kommt der frühling aus richtung berlin ja bald an? bisher führt hier noch "sturmtief tilla" aus richtung holland, regie... die holländer machen ja echt tolle sachen (mode und so) aber ihr schittwetter können die gerne behalten...

lg, nicola

Kommentare:

  1. Liebe Nicola,
    da reih ich mich doch galtt mit ein !
    Wir wohnen an der oatfriesischen Nordseeküste ~ ja, und es gießt und es stürmt auch hier ....
    Beide Kinder kamen schniefend aus der Schule und liegen nun mit Fieber im Bett
    ;o(

    Was wäre mit`nem Tee ??
    Warte, ich koch schnell einen !!!!

    Liebe Grüße, halt Dich tapfer !
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. An Tagen wie diesen möchte ich von morgens bis abends auf dem Sofa sitzen, ein Buch von Anfang bis Ende in einem Rutsch lesen, dabei Tee trinken und es mir einfach gemütlich machen! Stattdessen muß ich ständig raus, kochen, aufräumen und nachmittags beim Fußball zugucken! Und freue mich, wenn meine Kinder schlafen und ich wenigstens abends meinen "Laster" nachgehen kann ...
    LG von Caro

    AntwortenLöschen
  3. da habe ich ja ein richtig schlechtes gewissen... ich habe heute einen tag urlaub. und verbringe ihn in meinem wohnzimmer: yogi-tee, kekse, leise musik. und ripple. zwar heute mehr zurück als vor. aber ich hatte ja zeit. und jetzt habe ich es raus! du musst dir also wegen der anleitung keine streß machen. bin schon ( haha, dafür habe ich stunden gebraucht!)beim ersten farbwechsel.
    viel spaß in nürnberg. auch wenn es für dich in erster linie mal anstrengend wird. aber doch auch schön, oder?
    liebe grüße aus einem land, in dem sanfter schnee vom himmel fällt..!
    rike

    AntwortenLöschen
  4. an tagen wie diesen, brauche ich ...einen regenschirm...winundwetterjacke...
    gute nerven...kinderfiebersaft...eine portion schlaf...und ziemlich viel schokolade...

    lg colette

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Niciola..da reihe ich mich dann auch gleich mit ein.So'n richtig fiese Laune krieg' Wetter..
    ..uahhh...mir regnets auch definitiv zuviel.ich wohne 5 min. vom Strand entfernt an der Nordseeküste und was sag' ich Dir Sturm???Neee Orkan....jau..da klappert sogar der Briefkasten..
    ICH Hals./und Kopfschmerzen wiederkehrend alle 2 Tage.....oh nee mehr jetzt lieber nicht:-)
    Aber wie sagt Amélie immer so schön:
    Mami...alles wird gut!!!Solange Du wild bist*prust*
    Ja, das meinen "die wilden Kerle" nämlich immer...na..wenn die das sagen..vom Wild sein gehen meine Kopfschmerzen auch nicht weg...
    Mal sehen,was der morgige Tag bringt???Vielleicht ne wilde Biggi*kicher*
    1000Herzliche Fliegenpilzgrüße

    AntwortenLöschen
  6. Wenn ich diesen Winter Regensachen und Regenschirme mit Fotodruck verkauft hätte, dann wäre ich sicher reich.
    Nee, ich mag den Regen nicht mehr.
    Ich habe mir für morgen frei genommen, aber nicht zum Handarbeiten...eigentlich...zum Haushalten, mal sehen, was kommt.
    Nasse Grüße aus dem Norden
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  7. Bescheiden, kann ich da nur sagen. Es regnet und stürmt auch bei uns. Mit dem Kind kann man kaum vor die Tür ohne durchnässt nach Hause zu kommen, anstatt 4, habe ich heute 6 Stunden gearbeitet, da soviel zu tun war und eigentlich wollte ich noch was für den Kreativmarkt nähen, aber da hab ich schon gar keine Lust mehr zu.

    LG
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  8. oh hier darf ich gar nichts schreiben, ohne dass es nach angeberei klingt. bei rike war leises schneerieseln, in berlin war herlichster sonnenschein, frühlingshaft warm. war lange mit martha, m. und a. spazieren. martha hat aber auch eine ordentliche erkältung, unsere letzten nächte und tage waren grauenvoll.
    liebe, sonnige grüße ines

    AntwortenLöschen
  9. Ja, ich kann Deinen Unmut auch verstehen. So grundsätzlich.

    Ja, also, wie Ines schon schrieb: Bei uns brach heute sozusagen fast der Frühling aus. Das kommt bei Euch auch bald, ganz bestimmt!

    AntwortenLöschen
  10. hallo, ihr lieben!

    vielen, vielen dank für eure netten; aufmunternden und verständnissenvollen posts... ach, das tut gut *ganzdollgenieß* :)

    an alle die kränklich sind - GUTE BESSERUNG!

    und allen die auch mieses wetter haben - öhrchen steif halten.

    gglg, nicola

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicola,
    Oh ja das Wetter ist schon wieder sooooo schlimm...Heute ist es zwar etwas wärmer,aber es regnet wieder und meine Depristimmung ist perfekt...Ich bin für diese kalte Jahreszeit echt nicht geschaffen.Mir fehlt die Sonne ohne Ende und so schlimm wie jetzt war es noch nie...Meine Kreativität verläßt mich regelmässig an solchen Tagen ;o(
    Also fühl Dich bitte ganz lieb gedrückt...
    Viele liebe Grüße,Patricia

    AntwortenLöschen
  12. Bei mir - die aus familiären Gründen einen Kurztrip nach Südfrankreich machen msuste - war das Wetter zeimlich scheußlich. Schnee und Regen auf der Autobahn in der Schweiz - wie soll ich sagen: Form und Inhalt passten einfach zueinander...


    Jetzt wird es zusehends heiterer - die Sonne scheint und es ist so ein Gemisch aus wolkig/heiter - wie das Leben eben so ist!

    Liebe Grüße von ellen

    AntwortenLöschen
  13. Oja mir geht es genauso wie Dir! Nicht nur bei der Kleberolle (ich weiß nicht wie manche es schaffen, auch ohne Abroller immer den Anfang zu finden), auch das miese Wetter nervt langsam. Hier im Flachland war es auch recht windig, aber am meisten drückt der bedeckte Himmel und die Stimmung aufs Gemüt....Aber der Frühling kommt ja bald! Immer der Nase nach - immer der Sonne entgegen!
    LG, Manuela

    AntwortenLöschen
  14. Empfehle Dir das Lied "Leb den Tag" von meinen sehr verehrten Laith Al-Deen.

    Wenn Du magst, brenn ich Dir die CD!

    Liebste Grüße
    Tatjana

    AntwortenLöschen