9. September 2008

Mein 1. Schultag

...war irgendwie nicht so, wie ich ihn mir vorgestellt hatte!

wir waren gerade kurz vorher von berlin nach minden gezogen und die kinder in meiner neuen schule konnten mein "berlinerisch" alle nicht verstehen. (ihr glaubt garnicht, wie schnell ich bestes hochdeutsch gesprochen habe!) ich bekam (wohl aus zeitmangel) kein neues kleid, sondern mußte das (leider auch schon etwas zu kurze) kleid tragen, was ich schon zur hochzeit meines onkels getragen hatte... ich sag´ nur "plastic-fantastic", 110% acryl... ;D und außerdem hätte ich jeans & t-shirt viel "cooler" gefunden, denn ein "kleider-mädchen" war ich nie...

first day at school 1972 - einschulung

und das (für mich) größte unglück war: die selbstgebastelte schultüte meiner mami platzte schon beim einschulungs-gottesdienst quer auf... deshalb schaue ich auf diesem foto auch nicht wirklich glücklich aus der wäsche - hatte ich doch schon einen ganzen vormittag die schultüte wie ein baby getragen, damit nicht alles `rausfällt!

die inspiration zu diesem post kamen von anne, linda und andrea.

lg, eure nicola

Kommentare:

  1. Ach Nicola, schööön, ist doch süß!

    Diesen ganzen Poly-Quatsch aus den 70ern finde ich auch total gräßlich. Meine Mutter hat echt alles aufgehoben und ich konnte sie echt nur mit Mühe daran hindern, Greta dieses furchtbaren Häkelkleider anzuziehen, die schon von alleine knistern. Uuuuaaahhh, kriege ich gleich 'ne Gänsehaut. Vielleicht verarbeite ich deswegen keinen Fleece, weil ich immer diese Knisterkleider anziehen mußte.

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Ach Gott, da kannst du dich ja sehr gut an deinen ersten Schultag erinnern...das mit der Schultüte war ja furchtbar!
    An die Chemiepurstoffe kann ich mich auch noch sehr gut erinnern...ich habe seitdem eine furchtbare Abneigung gegen Karnevalsstoffe (hier im Rheinland stößt man ja ganz jährig darauf)!

    LG Linda

    AntwortenLöschen
  3. o gott o gott o gott!!!
    I've got a very similar picture... and I remember taking it... this day really marked me!!!
    :)
    do you still make this on the first schoolday? I hope so!!!
    it's good to be back and visit my favourite blogs

    AntwortenLöschen
  4. Ich musste rote Cord-Knickerbocker tragen und kann nur sagen: ich habe mich sooo häßlich gefühlt! Das habe ich bis heute meiner Mami nicht verziehen ;-)
    LG; BINE

    AntwortenLöschen
  5. Das sind ja eigentlich weniger schöne Erinnerungen obwohl ich nicht finde, dass Du auf dem Foto unglücklich aussiehst. Wie Du die Schultüte gehalten hast, ist mir jedoch gleich aufgefallen. *gg*
    An die grässlichen Stoffe kann ich mich auch noch erinnern. Und dann kamen noch diese Trägerröcke aus Kunstleder und die Knautschlackphase.....*lach*
    Was unsere Kinder wohl mal zu ihren Bildern sagen werden?

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  6. Oh Nicola,

    welch ein einschneidenedes Erlebnis, und das zum ersten Schultag ....
    das konnte dann ja nur noch besser werden !!!!

    Ich finde übrigens, das du total SÜß auf dem Bild ausschaust & die Kleiderlänge ist doch MEGA HIPP !!!!

    ...ich trug ein grünes Cord-Trägerröckchen und Kniestrümpfe ..kann mich auch noch genausten dran erinnern :o))

    liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  7. Das Bild ist sooooo süß :)
    Ach ich mag ja so Erinnerungen. Mal schauen wo ich meine Bilder von der Einschulung habe.

    LG
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Nicola,
    schön, daß Du auf meinem Blog warst. Ich bin in den Herbstferien wieder in Dänemark und könnte in der alten Apotheke nach den Bögen mit den Anziehpuppen schauen. Mach ich gerne. Daß die gut in Deinen Laden passen, glaub ich ungesehen.

    Übrigens, ich hatte auch so ein Polykleidchen zu meiner Einschulung an. Ich muss mal meine Fotos raussuchen . . .

    Liebe Grüße
    Inga von Nik & Lou

    AntwortenLöschen
  9. du arme, gerade als kind fühlt man sich so bescheuert, wenn man das gefühl hat, dass da etwas nicht stimmt. ich fühle, wenn auch viel zu spät, mit dir.
    liebe grüße ines
    p.s.: demnächst mehr per mail. ;-)

    AntwortenLöschen
  10. danke für die süßen kommentare ihr lieben !!!

    ja, der erste schultag scheint nicht nur bei mir ambivalente und zwiespältige erinnerungen hinterlassen zu haben - aber das gehört eben auch zur kinheit dazu! ist eben nicht immer alles "eia-popeia"...

    lg, eure nicola

    AntwortenLöschen
  11. Wer hat sich denn schon richtig wohl gefühlt in dem Einschulungsoutfit?;-))))Obwohl ich mich gar nicht so richtig dran erinnern kann. Kirche...zur Schule...und dann wieder ab in den Sandkasten oder so. Große Party war j damals nicht.
    Heute frag ich mich auch oft wie viele Polyester für die Kleidung der damaligen Zeit sterben mußten
    ;-)))). Kennen wir das nicht alle....wie die Haare einem zu Berge stehen, nachdem der Pullover über den Kopf gezogen wurde?

    GGLG Andrea

    AntwortenLöschen