20. Februar 2009

Gesichter eines Sees

diese schöne aussicht konnte ich während meines "winterschläfchens" immer wieder genießen:

Lehnitzsee, 02.01.09

eigentlich nur ein see - der lehnitzsee zwischen berlin und potsdam...

Lehnitzsee, 03.01.2009

aber ein see mit vielen gesichtern...

Lehnitzsee, 04.01.2.2008

...und manchmal hatte ich den eindruck, als wäre der himmel in brandenburg doch ein bißchen blauer?

Lehnitzsee, 31.01.2009

gglg und einen guten start ins wochenende, wünscht euch eure nicola... die den wunderbar-wandelbaren lehnitzsee manchmal ein bißchen vermißt!

Kommentare:

  1. einen romatischer winterschlaf. den hattest du dort. oben am see!
    ich wünsch dir: dass die eindrücke noch lange in dir nachwirken.

    rike.

    AntwortenLöschen
  2. ja, das stimmt, der himmel ist wirklich blauer in brandenburg. was ich am meisten vermisste als ich damals nach berlin zog, waren die seen, vor allem im sommer. diesen, deinen see kannte ich noch nicht, aber auch er hat ein verwunschenes antlitz. neulich landete ich auf meinen ausflügen auch an einem solchen verwunschenen ort. ich stieg aus dem auto und hörte....absolut nichts...ein traum.
    eine schöne woche liebe nicola aus dem tristen berlin, Ines

    AntwortenLöschen
  3. Mir scheint der Himme ist wirklich blauer als bei uns. Tolle Fotos!

    viele liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Ist es nicht toll, wenn man ein und den selben Ausblick immer wieder fotografisch fest hält? Erst später erkennt man dann, wie sehr und oft sich genau derselbe Blick verändert hat. Tolle Aufnahmen und ein schöner Ausblick!!!
    LG, BINE

    AntwortenLöschen
  5. Ein Kraftort: Wenn das Wesen und die Schönheit eines Ortes auf den Betrachter übergehen...Einssein!

    Im Alltag: Bleibe manchmal mit Dir allein und lass Dich sanft von dem Blau berühren...

    Liebe Grüße,
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. An einem wunderschönen Fleckchen Erde warst du da! Und wie wandelbar so ein Ort doch sein kann...
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne winterliche Fotos! Und in der Serie sehr interessant, wie wandelbar im Laufe der Zeit.

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  8. wunder-wunderschön!
    aber ich bin ausgesprochen froh.dass du wieder da bist*
    deine mara

    AntwortenLöschen
  9. Das Vermissen kann ich mir gut vorstellen, deine Bilder strahlen so eine wunderbare Ruhe aus. Ein schönes Plätzchen um tief durchzuatmen, die Gedanken kommen und gehen zu lassen und sich klein und groß zugleich zu fühlen. Selbst der Nebel und der graue Tag hat dort seine Schönheit. Die Natur ist doch immer wieder der allerbeste Freund.
    Dir einen schönen Nachmittag in deinem Lädchen und einen gemütlichen kuschligen Abend,
    mit lieben Grüßen,
    Suzi

    AntwortenLöschen
  10. Ja, eine schöne Heimat haben wir und im Schnee hat das ja alles einen ganz besonderen Reiz. Die Bilder von Sanssouci gefallen mir auch total gut. Wir sind auch immer gerne dort.
    Da kriegt man direkt Heimweh, wenn man deine Fotos sieht.
    Alles Liebe.
    Astrid

    AntwortenLöschen