19. März 2009

...name it!

der individualismus greift um sich - zumindest bei mir im püppilottchen lädchen!




momentan sticke und nähe ich u-heft-umschläge ohne unterlass. und kissen... natürlich mit dem namen des kindes `drauf, die aber meißtens so schnell den laden wieder verlassen, dass ich garnicht dazu komme sie zu fotografieren ;D



und natürlich die kleinen bundeswehrtaschen für den kindergarten oder als handtäschchen! auch mit namen immer wieder gerne genommen...

also ich find´s toll!! ein hoch auf den individualismus!!!


lg, eure nicola

Kommentare:

  1. Die Lotta Tasche ist soo herzig.

    Liebe Grüsse und viel Spass heute abend...
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Hüllen wie Tasche gefallen mir total gut. Obwohl unser U-Heft voll ist, komme ich so langsam in Versuchung.

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  3. Die sind aber auch wunderschön!!!
    Ich freu mich schon auf Samstag, vieleicht doch auf ein Käffchen!?
    Es werden wohl so wie es aussieht viele vom letzten Treffen dasein!!!
    Ach wird das schön...

    GGGLG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Geschenkidee...werde ich mir merken!
    Wünsch Dir beim Start in den Frühling weiterhin so viel knackig frische Energie...
    LG
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Na, ist bei Dir ein Stickmaschinchen eingezogen oder wie kommt es zu diesem Trend?
    Ich würd ja zu gern zu Dir in Deinen Klamottennähkurs gehen, wenn ich doch nur ein wenig näher rutschen könnte. Kleidung selbst zu nähen, daß gehört zu den Dingen die ich zu gern noch lernen möchte. Hier ist die VHS aber nicht annähernd so kreativ. Es läuft wohl auf ein Learning by doing hinaus.
    Ich bin nach Ostern kurz im Lande. Meine Ma feiert runden Geburtstag. Aber ich weiß noch nicht, ob es für einen Minden-Abstecher reichen wird.
    Liebe Grüße aus dem langsam frühlinghaft werdenden Osten.

    AntwortenLöschen
  6. So meine Liebe, jetzt aber mal: Hab vielen Dank für den schönen Award. Hab mich sehr gefreut. Und die U-Heft-Hüllen sind aber auch wirklich toll. Bei mir wird wohl auch noch die ein oder andere folgen. :-)
    Liebst Grüße von Ines

    AntwortenLöschen
  7. Finde diese Taschen eigentlich auch ganz gut. Aber habe schon mehrfach von anderörten Müttern geh, dass Sie "Namentaschen" nicht kaufen würden und auch so nicht den Namen "öffentlich" bekanntgeben.
    Sie haben auch recht, denn so kann das Kind ganz leicht angesprochen werden und schon ist es passiert....
    Ne, deshalb bekommen meine Süßen solche Namensgegenstände nicht

    AntwortenLöschen
  8. liebe anonym - (wäre schön gewesen, wenn du wenigsten deinen namen angegeben hättest...)

    ich denke kinder sollten allgemein schon so gefestigt sein, dass sie wissen - fremde erwachsene, menschen sollten keine kinder ansprechen! sie sollten heutzutage soviel selbstbewußtsein und wachsamkeit mitbringen, dass auch das direkte ansprechen mit dem eigenen namen, nicht dazu führen sollte die kinder "in sicherheit" zu wiegen. ich denke, wenn du angst hast, dass das für deine (noch) kinder nicht zutrifft, ist es natürlich besser sie zu behüten und nicht allein auf die straße zu lassen - ob nu´ mit oder ohne namenstasche...

    in diesem sinne, nur das beste! nicola

    AntwortenLöschen
  9. wie schön geworden! mit namen und anders, immer ein schönes geschenk. liebe grüsse eva

    AntwortenLöschen
  10. hallo nicola
    habe im flickr deinen kommentar gesehen und weiss jetzt...hihihi..wir heissen alle gleich, gell.
    hör mal, mich würde das schnittmuster dieser tollen tasche interessieren. kannst du mir einen tipp geben? das wäre uhlieb und ich danke vielmals
    liebe grüsse
    -nicki-
    p.s.:ich habe auch heuschnupfen...seit letzter woche ganz schlimm! ich wünsch dir gute besserung, gell.

    AntwortenLöschen