7. Juli 2009

Bye-bye "Meikel Mäx"

...so nannte ihn immer unsere jüngste, die von klein an ein echter michael-jackson-fan war und ist. sie lief schon in frühsten kindertagen begeistert zur stereoanlage und tanzte davor, wenn sie nur die ersten tackte einer seiner hits hörte. bevor sie "meikel mäx" sagen konnte (als sie noch kleiner war), sagte sie so `was ähnliches wie "brkr brks" ;D - wir wußten immer sofort wen sie meint!

Just to say good bye...
1. 'King of Pop' Michael Jackson is no more (August 29, 1958 - June 25, 2009), 2. Michael Jackson Has Dead, 3. Michael Jackson, Text Portrait (Ben Heine), 4. Michael Jackson Created with fd's Flickr Toys.

ja, ich bin wirklich traurig über seinen tod! die trauerfeier heute abend werde ich sicher verfolgen und das eine oder andere tränchen zerquetschen. billie jean, the girl is mine & thriller gehören einfach zu meiner jungend, wie die ersten diskobesuche, der erste kuss und was man noch alles so für meilensteine in seiner jungend findet. abgesehen von seiner tragischen person, seiner nicht stattgefundenen kindheit und allem was man noch so über ihn schrieb, war michael jackson für mich eine absolut geniale pop-ikone und ein großartiger sänger mit einer einzigartigen stimme!

einer meiner liebstes michael-jackson-songs ist stranger in moscow. das schwarz-weiß-video dazu ist so wunderschön - regentropfen in zeitlupe...

und welches ist euer lieblingslied?

lg, eure nicola

Kommentare:

  1. Ich liebe Michael Jackson auch sehr....er war einfach genial...er konnte singen....traumhaft tanzen....seine Auftritte waren Meilensteine in der Popkultur.Ich mag eigentlich alle seine Lieder.
    Ich denke, er ist erlöst von seinem Leben...Leiden....Er soll ja furchtbare Schmerzen gehabt haben (körperlich wie seelisch)und insofern tröstet es mich halt, dass er davon jetzt erlöst ist.
    Hier bei uns weint sogar der Himmel im Moment heftigst.
    Liebe traurige Grüße,
    Iris

    PS.:
    Und sein furchtbarer Vater läuft immer noch in der Gegend herum....
    Unglaublich.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ja nicht unbedingt ein Michael Jackson Fan, aber ein bißchen wehmütig bin ich auch. Und schlecht war die Munsik ja nicht.
    50 ist ja auch noch keine Alter um zu gehen.
    GGLG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Dirty Diana...alleine der Anfang ist wunderschön. Brooke Shields hat gesagt, er erinnerte sie immer an den kleinen Prinzen. Mich auch. Und er hat mir immer irgendwie leid getan. Ich glaube ja, er war nie richtig glücklich.

    AntwortenLöschen
  4. @iris - ja, erlösung vielleicht, aber eben auch ein echter verlust! so wie mit freddie mercury damals, den vermisse ich auch noch immer... und zum thema jo jackson: ich finde in dieser familiengeschichte (soweit es denn alles wahr ist?!) kann man beispielhaft sehen, was ein täter-opfer-verhältnis aus menschen machen kann. aus einem kaputten kind wurde ein kaputter erwachsener, der vllt. selber dann wieder zum täter wurde...

    @bernadette - mir hat er auch oft sehr leid getan (siehe oben), denn ich glaube auch das ihn sein ruhm und seine vorgeschichte sehr einsam machte... ich finde aber, dass der vergleich mit dem kleinen prinzen etwas hinkt - naja, war aber lieb gemeint ;D

    @andrea - der megafan war ich auch nicht wirklich, aber für mich ist seine musik einfach so sehr mit meiner end-teeny-zeit verknüpft und ich finde einfach, dass er absolute pop-geschichte schrieb. und zum sterben war er allemal zu jung... :(

    lg, eure nicola

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin auch traurig. Ich mochte
    seine Musik sehr und "Liberian Girl" ist eines meiner Lieblingslieder. Er hat in dem Video ein Riesenaufgebot an Promis und es macht Spaß es anzuschauen. Wie so viele seiner genialen Videos, die mit seiner tollen Stimme begleitet werden.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen