4. September 2010

Ein Quilt für Mara - A Quilt for Mara

Diese Patchworkdecke habe ich im Laufe des Sommers als verspätestes Geburtstagsgeschenk für Mara genäht - I made this Quilt during the summer as a belated birthday present for Mara

Die Bilder entstanden zum Teil vorm Preußenmuseum in Minden - Some of the pictures were taken in front of the Preußenmuseum in Minden

Ich finde es wirklich schwer schöne Bilder von einer Patchworkdecke zu machen, also habe ich ein bißchen "herumgespielt" - I really find it difficult to take good pictures of a quilt and so i "played around" with some scenes

Mara hatte sich eine bunte Decke gewünscht und so konnte ich einmal quer durch mein Stoffregal wühlen - Mara´s wish was a colourful quilt and so I could use all my stash

Auch alte Schätzchen (so wie der Bärchenstoff) aus längst vergangenen Babytagen haben einen Platz gefunden - Also old treasures (like the bear fabric) from long ago Baby-days found a place


Minnie war mal eine Kinderbettwäsche und bringt Mara meine Liebe in Form eines gequilteten Herzchens mit - Minnie was a children´s bedding and brings all my love with a quilted heart to Mara


Ein Blogpost zu schreiben und langsam zum normalem Leben zurückzukehren, fällt mir teils noch schwer, aber das Leben geht ja irgendwie weiter... Ich hoffe also ihr habt Verständnis für die lange Augustpause und auch dafür, wenn ich manchmal noch nicht wieder so ganz die alte "Fr. Püppilottchen" bin, die ihr sonst kennt?!

To write a blogpost and go back slowly to my normal life isn´t still that easy for me, but life has to go on... So I hope you apologize my long august break and also if I´m sometimes not yet the old "Fr. Püppilottchen" you know usually?!

Eure - Yours, Nicola

Kommentare:

  1. Ich freu mich sehr, hier von Dir zu lesen. Ja, das Leben geht weiter, aber alles ist anders. *drück*

    Die Decke ist wunderschön, und, dass so besondere, alte Schätzchen darin einen Platz gefunden haben, macht sie zu etwas sehr persönlichem.

    Ganz liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. liebe nicola, diese decke ist einfach ein traum.

    hab versucht, dich zu erreichen, aber die mail kam zurück.

    herzlichst

    rike

    AntwortenLöschen
  3. liebe nicola, diese decke ist einfach ein traum.

    hab versucht, dich zu erreichen, aber die mail kam zurück.

    herzlichst

    rike

    AntwortenLöschen
  4. Ich könnt mich glatt in die tolle decke verlieben :-)
    Ich mag es unheimlich gern, wenn *alte* Stoffe neu verarbeitet werden!

    Falls du Lust hast, kannst du dir ja mel meine 2 decken und die Geschichte dazu auf mein Blog durchlesen ... an der Seite sieht du die Labels *Kunterbunt* und *Knallbunt*

    Ganz liebe Grüsse von Anette

    AntwortenLöschen
  5. Danke Anette, da schau ich doch gleich mal vorbei :)

    @Rike - dir auch einen lieben Dank! Meine mail-adresse ist immer noch dieselbe, versteh´ ich nicht! - schickst du´s nochmal??

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nicola,
    die Decke ist dir gut gelungen , da wird Mara sich freuen.
    Ich freu mich , wenn ich was von Dir lese. So sehe ich doch das Du noch da bist.
    Ich drück dich mal ganz doll übers www. den nun hab ich auch die Gripsch ( will keiner haben ;o))
    Glg Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nicola,
    wie schön und liebevoll hast Du Mara`s Quilt genäht....und Mini ist der Hit!!!
    Das in Szenesetzen eines Quilt`s ist wirklich sehr schwer, vor allem bei Wind, wenn man`s draußen fotografieren will.....Aber die Idee mit der alten Kulisse im Hintergrund ist super!! Werde demnächst alle meine Quilts unter den Arm klemmen...na gut, auch unter Göga`s Arm....und zu unserem Schloss fahren...Endlich kann ich das olle Gemäuer mal sinnvoll nutzen...
    LG
    Iris

    AntwortenLöschen
  8. halloooooo!
    I'm adding the link of all my followers and as you are one, soon you will see it in my blog!!!
    wish you all the best
    manela

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Nicola, der Quilt ist toll und auch die Idee, die dahintersteckt.... Ich glaube, ich habe hier irgendwie nichts mitgekriegt. Umso mehr hat es mich gerade berührt... Liebe Grüsse und ein Drücker nach OWL.... solche Zeiten sind immer hart, aber sie lassen einen besinnen auf das, was wichtig ist....
    Viel Kraft wünscht Dir
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Bleibt alles anders...
    Manchmal sind grönemeyers Wortverdrehereien schon sehr treffend. *drück*

    So ein schöner Quilt! Die abgerundeten Ecken hab ich auch schon gemacht, wie ein Iphone *g*
    Meine Mutter hat mal einen Quilt genäht, und auf den dann alle Namen der Familie (incl ihrer Enkel un der Katze) genäht. Als ein paar Jahre später dann eine Enkelin die damals noch nicht geboren war, feststellte, daß sie darauf nicht vorkommt gab es ein riesiges Geschrei, Heulkrämpfe und Tobsuchtsanfälle, sie hat es einfach nicht verstanden, wie das sein kann, daß es eine Zeit gab, wo sie noch nicht auf der Welt war.
    Fiel mir nur grade ein...;-)
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen
  11. eine tolle decke!
    ich mag die fotos vor dem museum - ganz besonders stimmungsvoll.
    und die idee, stoffe mit erinnerungen zu verarbeiten ist so schön. ich trage das auch schon lange mit mir rum. aber wird wohl noch dauern...

    liebe grüße, doro.

    AntwortenLöschen