11. August 2014

Retro Püppi loves Bazaar style

Wenn man einen vintage Shop betreibt stolpert man auf der Suche nach neuen Artikeln auch immer mal wieder über einige Sachen, die man doch lieber selber behalten möchte...


Bei diesem tollen Beistelltisch im Design der String Ära ging es mir mal wieder so und ich konnte nicht widerstehen ihn dann erstmal passend mit Lektüre und Deko-Artikeln der 50-60er Jahre zu dekorieren...


Typisch für damals: Keramik und Porzellan in Schwarz, Weiß, Grau und Gelb, wie diese Vasen und der Übertopf meiner Pilea. Ratgeber für junge Frauen, wie hier das Mariza Buch, Frauenzeitschriften wie Elsa Handarbeit und Wäsche, oder auch der unentbehrliche Zimmerpflanzenratgeber.


Absolut dekorativ der kleine schwarze Porzellan Elefant von Goebel und sein kleiner Geselle in Grau. Eine typische Bastarbeit für die man eine passende Anleitung in vielen Zeitschriften und Ratgebern (wie z. B. das Mariza Buch - Genaueres weiter unten) der damaligen Zeit fand. 


Sehr beliebt war damals auch: Pilea Peperomioides, auch Ufopflanze oder Bauchnabelpflanze, die zusammen mit Gummibäumen, Philodendron und Grünlilie für Gemütlichkeit im "modernen Zuhause" sorgte. 


Die meisten dieser zwischenzeitlich fast von den Fensterbrettern verschwundenen Pflanzen, erleben momentan durch den Einfluss von Vintage- und Bazzar -Style, eine echte Renaissance und auch bei mir im Fleamarket-flair Zuhause darf Pilea natürlich nicht fehlen!


Hier ein kleiner Einblick in das Mariza Buch wo erklärt wird wie man Basttierchen oder Wollpudel wickelt!



Viele der hier gezeigten Artikel findet ihr wie so oft bei mir im Dawanda-Vintage-Shop: RetroPueppi. Die Elsa Hefte gibt es in der Kategorie: Handarbeiten, Pflanzenratgeber findet ihr in: Bücher für Große, die Mariza hier bei: Mädchenbücher und die Vasen im Bereich: Deko für Große

Der tolle String-Regal-Beistelltisch mit der absolut genialen Zeitungsablage und auch die süßen Elefanten bleiben erstmal bei mir... aber wer weiß vielleicht findet dann alles über kurz oder lang doch den Weg in den Retro-Püppi-Shop?! Also öfter mal 'reinschauen, damit ihr nichts verpasst!

LG, Eure Retro-la

Kommentare:

  1. Absolut herrlich! Also da könnt ich mich von keinem einzigen Stück trennen, das würd ich alles am liebsten selbst behalten wollen. Aber wahrscheinlich ist deine Wohnung sowieso schon mit all diesen schönen alten Dingen ausgestattet und deshalb ist es eigentlich gut, dass du ein paar davon an deine Fangemeinde weitergibst.
    Und ein dickes DANKESCHÖN auch für den Namen der Pflanze, die hab ich schon so oft auf Blogs gesehen und nie gewußt wie sie heißt, aber jetzt kann ich, dank dir, danach gezielter auf die Suche gehen.
    Ich schick dir noch viele liebe Grüße,
    Suzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Suzi

      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar und auch für die Begeisterung :) Das Gute ist ja in meinem Fall, dass ich vieles, was zwar schon im Shop ist und noch nicht verkauft auch manchmal einfach ein bisschen hinstelle und genieße... und dann irgendwann ist es halt weg und Platz für neues.

      Den Namen der Pflanze kenne ich dank Merle, deren tollen Blog: troedelhaus.blogspot.com ich schon seit langem gerne lese. Wenn du noch ein bisschen wartest, kannst du gerne einen Ableger von meiner Pilea haben, ich züchte gerade zwei Babys und bald sind sie bestimmt groß genug... Melde dich einfach!

      GglG, Nicola

      Löschen